„Barack, einmal Tee bitte“: Für den kleinen Rassismus im Alltag ist die „höchste gläserne Decke“ kein Hindernis.

Als 2008 Barack Obama unerwartet gegen Hillary Clinton in den Nominierungswahlkampf der Demokraten zog, soll Bill Clinton entzürnt darüber gewesen sein, dass der ehemalige Protegé seiner Ehefrau nun als offizieller Konkurrent auf die Bühne tritt. Zu einem Freund soll er gesagt haben: „Vor ein paar Jahren noch hätte uns der Typ Kaffee serviert„. Dabei sollte angesichts des möglicherweise rassistischen Untertons in Bill Clintons Anmerkung bedacht werden, dass es (selbstverständlich) keine offizielle Bestätigung dieser Anmerkung gibt, sondern nur „Insiderberichte“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s